Jagsttal-Wiesenwanderung lockt wieder viele Interessierte ins Jagsttal

Der LEV stellt seine Arbeit und die Pflanzen am Wegesrand vor.

Bei der Jagsttal-Wiesenwanderung am 18. und 19. Mai 2019 konnten sich die Besucher am Stand des LEV zwischen Krautheim und Klepsau wieder an einem Pflanzenquiz probieren. Auch wurden die entlang des Weges zu bestaunenden Orchideen und Wildbienen anhand von Fotos vorgestellt und deren besondere Rolle im Ökosystem erklärt. Häufig gefragt wurde dabei nach der in diesem Jahr zahlreich vorkommenden Bocks-Riemenzunge, einer heimischen Orchidee, welche sich durch ihre Größe von bis zu 80cm und die spiralig gedrehten Blütenlappen auszeichnet. Auch die Hummelragwurz konnte am Wegesrand bestaunt werden. Sie vermag durch ihre Optik und ihren Geruch die Männchen bestimmter Hummeln zu täuschen, sodass diese sich auf das vermeintliche Weibchen stürzen und so die Orchidee bestäuben.

Im nächsten Jahr findet die Jagstal-Wiesenwanderung übrigens am 16. und 17. Mai statt - diesen Termin also gleich vormerken.

JWW2019 Stand

JWW2019 Himantoglossum

JWW2019 Ophrys