Wissenschaftliche Studie zu Stickstoffeinträgen

Seit diesem Jahr läuft eine wissenschaftliche Studie, in der unter anderem der Hohenlohekreis Gegenstand der Untersuchungen ist.

Bereits im Mai wurden Vegetationsaufnahmen gemacht und Bodenproben genommen, um den Einfluss von Stickstoffeinträgen aus der Luft auf magere Standorte wie etwa Magerrasen zu unteruchen. Ausgangspunkt der Studien bilden Beobachtungen aus verschiedenen Landkreisen im Land die zeigen, dass aus bisher unerfindlichen Gründen in einigen normalerweise sehr nährstoffarmen Pflanzengesellschaften ein deutlicher Nährstoffeintrag festzustellen war. Vermutet wurde daher eine Deposition von Stickstoff aus der Luft.

Durchgeführt wird das Projekt von insgesamt sechs Arbeitsgruppen, die unterschiedliche Schwerpunkte bearbeiten. Die vegetationskundlichen Aufnahmen wurden vom Institut für Landschaft und Umwelt (ILU) von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen betreut und ausgeführt. Weitere Informationen zum Projekt können Sie der Homepage des ILU entnehmen.

Critical Loads